<i>GFG mbH - Gesellschaft für Geländewagen - Gewerbegebiet 15 - 99894 Leinatal</i> <i>GFG mbH - Gesellschaft für Geländewagen - Gewerbegebiet 15 - 99894 Leinatal</i> <i>GFG mbH - Gesellschaft für Geländewagen - Gewerbegebiet 15 - 99894 Leinatal</i> <i>GFG mbH - Gesellschaft für Geländewagen - Gewerbegebiet 15 - 99894 Leinatal</i>

News




Zur Verstärkung  unseres auf Mercedes / Puch G spezialisierten Teams suchen wir,

zum nächst möglichem Eintrittstermin:

Kfz- Mechatroniker/ Mechaniker / Kfz-Klempner / Landmaschinenmechaniker

Wir erwarten:
Bereitschaft kundenorientiert und sorgfältig zu arbeiten
Ein hohes Maß an Eigenverantwortung
Ein hohes Maß an Flexibilität
Bereitschaft neues zu lernen
Identifikation mit der Marke Mercedes-Benz
Bereitschaft die Firma GFG / G-Raid souverän zu repräsentieren

Wir bieten:
Einen interessanten und abwechselungsreichen Arbeitsplatz
Eine sichere Zukunft
Selbstständiges, eigenverantwortliches arbeiten
Persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten
Angenehmes Betriebsklima im Bereich Restauration historischer Luxusfahrzeuge, Sonderkonstruktion.
Der Arbeitszeitrahmen ist Mo - Fr. von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Stand: NOV. 2017

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung am besten per Email an:
info@g-raid.de

 

GFG "Fahrgestell"
Die Fahrgestellvariante des G 300 CDI Professional ist das optimale Basisfahrzeug für Wohnmobil-, Expeditions- und Reisemobilbauten. 
Ein verbrauchsarmer Dieselmotor mit 184PS, langer Radstand (3400mm), G-typische Robustheit, Zuverlässigkeit, 3 Differenzialsperren und sehr hohe Zuladung machen ihn zur ersten Wahl für Expeditionsmobilbauer. 

Die GFG bietet zusätzlich zur Optimierung des Fahrzeugs ein umfangreiches Zubehörprogramm. Auflastung bis 5,0 t z.G.G., Fahrwerksupgrade, Seilwindenstoßstange, Dachträger, Geländebereifung, Portalachsen, Reifendruckregelanlage, etc. sind einige Beispiele.


Mercedes-Benz hat die Produktion für „Zivile Kunden“ für genau dieses Fahrzeug eingestellt.

Bei der GFG bekommen Sie das G Fahrgestell als Einzel- oder Doppelkabine.
Als Basisfahrzeug kann jeder „normale G“ verwendet werden. Eine Rahmenverlängerung oder ein langer original Rahmen schafft die Platzverhältnisse wie beim original Fahrgestell.

Motor und Ausstattung sind so frei als dem ganzen Mercedes G „Baukasten“ wählbar.
Die GFG hat bereits etliche solcher individuellen Fahrzeuge gebaut, die Weltweit im Einsatz sind.